14.12.17 - Webinar "Konstellationen"

Ein 3x90-minütiges Webinar über die Bedeutung der "Schizophrenen Konstellationen" aus Sicht der 5BN

Von :

14.12.17, 20:00 h

bis:

21.12.17, 21:30 h

Ort:

Online

Teilen:


Waage.pngDer Begriff "Konstellation" beschreibt die Kombination aus zweien oder mehreren aktiven Sonderprogrammen innerhalb der gleichen Hirnebene (Stammhirn, Kleinhirn, Marklager, Großhirnrinde).

So wie ein einzelnes aktives Programm ein spezifisches Verhalten erzeugt, so produzieren die Konstellationen ihrerseits klar unterscheidbare Verhaltensweisen, die sich gut unterteilen lassen. Die Konstellationen sind in diesem Sinne die "Akkorde" einzelner Konflikte, die ganz neue und komplexere Erscheinungsformen haben.

Daneben folgen die Konstellationen der Revierbereiche einem strengen Regelwerk, welches, beeinflusst von Händigkeit und Hormonlage der Person, nicht nur die gegenwärtige Situation sondern auch die Konfliktbiographie der Person erfassen lässt.

14.12.17 - Teil 1:

  • Grundlagen der schizophrenen Konstellationen im Althirn
  • Verwirrung, Desorientierung
  • Emotionale Starre, Empathielosigkeit

 

19.12.17 - Teil 2:

  • Grundlagen der schizophrenen Konstellationen im Neuhirn
  • Selbstüberschätzung
  • Angstzustände
  • "Charakter"

 

21.12.17 - Teil 3:

  • Dynamische Regeln der Konstellationen
  • Interventionsmöglichkeiten

Die technischen Voraussetzungen der Teilnahme:

- Computer mit ausreichend schneller Internet-Verbindung (>2 MBit/s)

- Aktueller Browser (Google Chrome oder Firefox), auf keinen Fall funktioniert Internet Explorer, mit Opera gibt es Probleme, ebenso wie mit Safari.

- aktuelle Version von Adobe Flash

- Lautsprecher oder Kopfhörer

- Sie benötigen keine Webcam oder ein Mikrofon